TOP CASINO




grand duke casino

 

Lizenzen

Wo sind die Online Casinos lizenziert?

 

Mit staatlichen Lizenzen für Online-Gambling Unternehmen ist das immer so eine Sache. Eines ist klar: wenn gar keine vorliegt, dann ist das kein gutes Zeichen. Darüber ist man sich in der Fachwelt einig. Denn wer sich nicht lizenzieren will, der hat etwas zu verbergen. Ein seriöses Unternehmen zahlt die Lizenzgebühren gerne.

 

Betrachtet man aber die Lizenzbedingungen in einigen Ländern, dann stellen sich doch einige Fragen. Um es auf den Punkt zu bringen: einige Lizenzen sind nicht das Papier wert, auf dem sie stehen. Das Geld hätte sich ein Unternehmen dann sparen können. Oft geht es einem Lizenzgeber nur um die Lizenzgebühren, um Steuern und selten um Arbeitsplätze. Fast schon absurd mutet es an, wenn Lizenzgeber Online Gambling Lizenzen verkaufen, aber im eigenen Land die Teilnahme am Spiel zu verbieten. Man billigt dann, dass Spieler aus anderen Ländern illegalerweise auf lizenzierten Seiten spielen – gegen die einheimischen Bürger hebt man aber den Finger und sagt: Nein!

So gesehen gibt das einigen Ländern recht, die Online-Gambling nicht lizenzieren und nicht erlauben. Aber andererseits sind viele Länder stolz auf einheimische Software-Firmen, die genau die Technologie für die Seiten herstellen, die man im eigenen Land verbietet.

Wenn man typische Lizenzierungländer betrachtet, dann kann man deren Vorgehen nicht immer logisch erklären. Einige davon erhöhen ihre Standards, weil sie eine so schlechte Reputation erlangt haben, dass diese mittlerweile ihrem Ansehen geschadet hat. Da wird dann heftig mit heißer Nadel an neuen Konzepten gestrickt. Das geht meistens nur, indem man die Auflagen erhöht – oder natürlich die Lizenzgebühren. Damit verlieren sie aber häufig viele Lizenznehmer. Und ein Teufelskreis beginnt. Die Lizenznehmer gehen dahin, wo es billiger und einfacher ist. Um dieser Flucht zu begegnen, entschärfen dann viele Länder ihre Auflagen wieder und stehen fast wieder da, wo sie vorher waren. Wer weiß wohin das führt? Gut wäre es da schon, wenn die so genannten großen Nationen hier konterten und selbst eine brauchbare Online-Gambling Gesetzgebung erstellen und in gewissem Maß Spielstätten lizenzieren. Grossbritannien scheint ja hier den Anfang zu machen.